Suchen
Sektionsname: Projekte

Search

Browse

Sektionen

Stuttgart  Körnerhaus

Auftraggeber: Körnerhaus GbR
Datum: seit Juni 2016
Leistungen: Betonsanierung

Das Körnerhaus im Stuttgarter Westen wurde als einer der frühen Stahlbetonbauten 1925 bis 1927 errichtet. Es diente in den Anfangszeiten als Druckerei mit Büro- und Wohnräumen.
Als die Druckerei 1982 auszog, wurde das Gebäude vollkommen renoviert und die neuen Geschäftsräume boten Platz für junge Unternehmen, unter anderem auch unsere Büroräume.


Vorher: Korrosion an der freiliegenden Bewehrung.

Im Juni 2016 wurde mit der Betonsanierung der sieben Stützen im Erdgeschoss begonnen. Da sich dort die Garage befindet, bringen die einfahrenden Autos stetig Salze und Feuchtigkeit mit hinein. Das Ergebnis war eine fortgeschrittene Korrosion der Bewehrung im Beton.

Die Sanierung wird im laufenden Betrieb vorgenommen. Die Last der sechs Geschosse über den Betonpfeilern muss also erst über Hilfskonstruktionen abgeleitet werden, bevor behutsam die äußere Betonschicht entfernt, die vorhandene Bewehrung mit Rostschutzmittel behandelt und eine neue Bewehrung eingebaut werden kann. Durch das Ausgießen der Pfeiler mit modernen Beton erhält das Körnerhaus einen neuen, belastbaren Unterbau.
Dass dieses Projekt ein ganz besonderes ist, zeigt sich in der Tatsache, dass neben dem Auftraggeber auch der Tragwerksplaner und wir als Architekturbüro unmittelbar in den Geschossen über den Arbeiten sitzen.


Links befindet sich noch eine Stütze im Vorzustand, rechts schon drei ausgeschalte sanierte Pfeiler.

Es freut uns sehr, an der Sanierung “im eigenen Haus” mitzuwirken und so jeden Arbeitsschritt hautnah verfolgen zu können (und zeitweise auch zu müssen).
Als Tragwerksplaner fungierte die Rehle Ingenieure GmbH.


Geschrieben am 13. März 2017, 16:36 von Eileen Purnama