Suchen
Sektionsname: Projekte

Search

Browse

Sektionen

Weingarten  Basilika

Auftraggeber: Vermögen und Bau BW
Datum: seit September 2011
Leistungen: Analyse, Ausführungsplanung, Bauleitung

Die Kirche des 1056 gegründeten Benediktinerklosters Weingarten wurde in barockem Stil 1715-1724 erbaut. Nach der Säkularisation 1811 wurde sie zur Pfarrkirche und blieb es dann auch nach dem Wiedereinzug der Benediktiner (1922-2010). Den päpstlichen Ehrentitel „Basilika“, der ihr 1956 verliehen wurde, erhielt sie wegen ihrer herausragenden Bedeutung als Wallfahrtskirche, Kunst- und Kulturdenkmal.


Westansicht der Basilika

Im Auftrag von Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Ravensburg wurden seit September 2011 folgende Kartierungsarbeiten erstellt:

Nach dieser Analysearbeit erfolgte die Ausführungsplanung und Bauleitung. Ein besonderer Schwerpunkt der Arbeit liegt auf dem differenzierten Umgang mit den zahlreichen Kunst- und Natursteinvarietäten am Objekt. Die Maßnahmen an der größten Barockbasilika Deutschlands beginnen im Sommer 2012 und werden rund eineinhalb bis zwei Jahre andauern.


Materialkartierung des Mittelbaus auf Plangrundlage von Fischer Photogrammetrie

Kartierungsdetail des Mittelbaus auf Plangrundlage von Fischer Photogrammetrie


Eine ausführliche Projektbeschreibung und weitere Referenzen erhalten Sie unter folgendem Link: www.strebewerk.de/Referenzen .


Geschrieben am 16. Juli 2012, 10:31 von strebewerk